PROJEKT DETAILS
BASCOM-AVR.de

COM Parallel-Port Programmer 1

vom robotikhardware

Programmieradapter günstig selbst bauen

 

Um einen Atmel Controller wie Mega16 (z.B. im Board RN-Control oder RNBFRA) oder auch anderen programmieren zu können, benötigt man ein spezielles Anschlusskabel für die Druckerschnittstelle des PC.

Hier gibt es verschiedene einfache Lösungen die nur mit einigen Widerständen oder Dioden aus kommen. Von diesen rate ich jedoch ab, da ein defektes Board oder ein falsch aufgesteckter ISP Stecker dann schnell die Druckerschnittstelle beschädigen kann.

Besser sind Lösungen mit einem Bustreiber.

 

Eine bewährte Schaltung, ist folgende:

 

Eine solche Schaltung schützt den Druckerport er erlaubt die zuverlässige und schnelle Programmierung der meisten Atmel Controller, Wahlweise direkt aus dem Basic Compiler Bascom heraus oder mit dem beliebten Programm Pony.

Besonders günstig und einfach lässt sich die Schaltung mit einer speziell geformten Platine aufbauen. Durch die geformte Platine lassen sich nämlich sowohl Stecker als auch Gehäuse sehr leicht montieren.

Insgesamt benötigt man nur wenige Bauteile:

 

 

 

1 Stück Platine (über robotikhardware für ca. 5,90 Euro erhältlich)

1 Stück Widerstand 10 k

1 Stück Kondensator 100 nF

1 Stück Diode z.B. 1N4148 oder ähnlich

1 Stück IC 74HC244

1 Stück 9 pol SUB D-Buchse

1 Stück 25 pol SUB D-Stecker

1 Stück 9 pol SUB D Stecker zum aufpressen auf Flachkabel

1 Stück 10pol Wannenstecker zum aufpressen auf Flachkabel

1